Kaliméra Kálymnos als E-Book Das E-Book Kalimera Kalymnos" title="Das E-Book Kalimera Kalymnos Ausgabe 2022
Der Kaliméra Kálymnos Wandkalender Der Kaliméra Kálymnos Wandkalender" title="Der Kaliméra Kálymnos Wandkalender Kalender 2022
Kalimera Kalymnos
Im Hafen der Inselhauptstadt Pothia

Kalymnos, Insel der Schwammtaucher und Kletterer

Die griechische Insel Kalymnos gehört zu den weniger bekannten und besuchten Inseln in der Ägäis. Einst war sie berühmt für ihre Schwammtaucher, inzwischen wurde sie zu einem Eldorado für Sportkletterer aus ganz Europa. Da auf der Insel ein internationaler Flughafen fehlt, ist der ganz große Touristenansturm bisher ausgeblieben.

Skulptur des Schwammtauchers in Pothia
Skulptur des Schwammtauchers in Pothia

Wegen seiner Nähe zur Insel Kos bietet sich die Insel Kalymnos an für Tagesausflüge oder Individualreisende, die von Kos kommend die Insel besuchen. Kalymnos ist zwar touristisch weniger gut erschlossen als Kos, Rhodos oder Kreta, umso interessanter ist es diese Insel zu besuchen und die Gelegenheit zu nutzen die griechische Lebensweise und die Griechen selbst ein wenig besser kennen zu lernen.

Da es bisher nur wenige deutschsprachige Internetseiten über Kalymnos gibt, haben wir uns entschlossen Kalimera Kalymnos (wörtlich: Guten Tag Kalymnos) ins Leben zu rufen.

Diese Seite soll Euch Anregungen und Tipps für euren Aufenthalt auf dieser schönen Insel geben. Alle Informationen haben wir übrigens selbst recherchiert und bei unseren Besuchen auf der Insel auf Aktualität überprüft.

Viel Spaß beim Stöbern wünscht Euch Stefan.

Corona in Griechenland

Ausführliche Informationen zu den aktuellen Einreisebestimmungen und Maßnahmen auf Grund der COVID-19-Pandemie findet Ihr auf der Internetseite der Deutschen Botschaft in Athen.

Wo liegt Kalymnos?

Südliches Europa und Mittelmeer
Südliches Europa und Mittelmeer
By San Jose (map), Patrol110 (translation), Stefan O. Schüller (editing) CC-BY-SA-3.0, via Wikimedia Commons

Die griechische Insel Kalymnos (griechisch: Κάλυμνος, auch Kálymnos oder Kalimnos geschrieben) liegt in dem nordöstlichen Teil des Mittelmeers, das außerdem auch als ägäisches Meer (griechisch: Αιγαίο Πέλαγος) bezeichnet wird. Die Ägäis erstreckt sich zwischen der Balkanhalbinsel (griechisches Festland), Kleinasien (Westküste der Türkei), sowie der griechischen Insel Kreta.

Die meisten Inseln der Ägäis gehören zu Griechenland, manche sind sogar nur wenige Kilometer vom türkischen Festland entfernt. Kalymnos ist etwa 1800 km von München, 2000 km von Stuttgart und Leipzig und 2300 km von Bremen entfernt (Luftlinie).

Griechenland hat übrigens eine Landfläche von 132 000 Quadratkilometern. Die griechischen Inseln bedecken rund 25 000 Quadratkilometer, das sind 19 Prozent der Landfläche.

Südliche Sporaden

Südliches Europa und Mittelmeer
Südliches Europa und Mittelmeer
By Chris Furkert, PD, via Wikimedia Commons

Geographisch gehört Kalymnos außerdem zur Inselgruppe der Südlichen Sporaden. Der Name Sporaden bedeutet wörtlich "die Verstreuten" (griechisch: σποραδικός sporadikós "verstreut").

Die Südlichen Sporaden umfassen über 170 Inseln, davon sind jedoch nur 30 bewohnt. Sie erstrecken sich von Ikaría und Sámos über Astypálaia und Kos bis nach Kásos, Kárpathos und Rhódos.

Dodekanes

Verwaltungstechnisch gehörte die Insel Kalymnos von 1955 bis 2010 zur Präfektur Dodekanes. Der Name Dodekanes kommt aus der Antike und bedeutet "Zwölf Inseln", jedoch ist nicht genau bekannt, welche Inseln gemeint waren. Zur Präfektur Dodekanes gehörten fast alle Inseln der Südlichen Sporaden, ausgenommen Sámos, Ikakía und Fourni, die eine eine eigene Präfektur bildeten.

Trotzdem die Präfektur Dodekanes nicht mehr existiert, wird der Name immer noch verwendet. Die Reederei mit dem Name "Dodekanisos Seaways" beispielsweise fährt jeden Tag mit ihren Fähren durch die südliche Ägäis und und hält so die Erinnerung an den alten Namen wach. Fast jeden Tag ist übrigens eines der Schiffe von Dodekanisos Seaways auch auf der Insel Kalymnos zu sehen.

Geographie der Insel Kalymnos

Kálymnos mit Télendos und Psérimos
Kálymnos mit Télendos und Psérimos
By Chris Furkert, PD, via Wikimedia Commons

Die Insel Kalymnos hat eine Fläche von etwa 111 Quadrat­kilometer. Die Länge beträgt dabei etwa 21 km, die maximale Breite im Süden beträgt 13 km, die schmalste Stelle von etwa 1,2 km liegt im Norden der Insel. Kalymnos besitzt eine 96 km lange Küste mit einigen Badebuchten.

Zwei langgestreckte, breite Täler verlaufen von Nordwest nach Südost bis zum Meer. Das dazwischen liegende Gebirge um den Profitis Ilias erreicht eine Höhe von immerhin 676 Meter. In einem der Täler liegen Hafenstadt und Verwaltungssitz Pothia sowie die ehemalige Inselhauptstadt Chorio. Beide Orte gehen inzwischen unmittelbar ineinander über. Hier leben dreiviertel der 16.000 Einwohner von Kalymnos.

Das Tal von Vathis hingegen ist fruchtbar und bildet das grüne, landwirtschaftliche Zentrum der sonst fast völlig kahlen Insel. Auch dort gibt es einen kleinen Hafen, der über einen schmalen, fjordartigen Einschnitt in die Berge mit dem Meer verbunden ist

Die Gemeinde Kalymnos besteht aus den Inseln Kalymnos, Pserimos und Telendos, sowie einigen anderen, zum Teil unbewohnten kleinen Inseln in der Ägäis. Verwaltungssitz ist Pothia, die Hauptstadt von Kalymnos.

Wirtschaft der Insel Kalymnos

Die Insel Kalymnos wird bis heute als Insel der Schwammtaucher bezeichnet. Lange Zeit lebten die meisten Insulaner von der Schwammfischerei, inzwischen ist davon nicht mehr allzu viel übrig geblieben. Von wachsender Bedeutung ist mittlerweile der Tourismus und hier besonders der Trendsport Sportklettern. Kalymnos gehört seit einigen Jahren zu den bekanntesten und besten Klettergebieten in Griechenland.

Ein wichtiger Wirtschaftsfaktor auf der Insel Kalymnos ist weiterhin der Fischfang, über 80 verschiedene Fischereiprodukte werden auf dem Fischmarkt der Insel gehandelt. Mit rund 350 registrierten Schiffen hat die Insel außerdem die größte Fischfangflotte Griechenlands.

Der Ort Vathys ist das Zentrum der Landwirtschaft auf der Insel Kalymnos, dort werden Zitrusfrüchte und Gemüse angebaut. Im Ort Argos werden außerdem Oliven und Weintrauben geerntet.


Kalimera Kalymnos als E-Book

Für alle die auch unterwegs nach Informationen zur Insel Kalymnos sowie den Nachbarinseln Télendos und Psérimos suchen, gibt es Kalimera Kalymnos als E-Book. Es bietet zu den Orten der Inseln Tipps zu Übernachtungsmöglichkeiten, Restaurants, Einkaufsmöglichkeiten und den Stränden. Das E-Book ist auf eurem Smartphone oder Tablet jederzeit verfügbar und deshalb der ideale Reisebegleiter für einen Aufenthalt auf der Insel.

Ausführliche Informationen zu unserem E-Book findet Ihr hier.

Wandkalender "Kalimera Kalymnos 2022"

Titelbild des Wandkalenders
Titelbild des Wandkalenders

Für alle die auf Grund des Corona Virus momentan nicht nach Griechenland reisen können und die schöne Insel Kalymnos vermissen, gibt es jetzt einen Wandkalender der von uns gestaltet wurde. Der Kalender ist mit einem Kalendarium für diese Jahr versehen und heißt deshalb "Kalimera Kalymnos 2022". Es gibt ihn in den Größen DIN A4, DIN A3 und DIN A2.

Hergestellt werden die Kalender im CALVEDO Verlag im Print-on-demand-Verfahren, unnötiger Abfall wird so vermieden und die Umwelt geschont. Die Produktion erfolgt in Deutschland, wodurch die Transportwege kurz gehalten werden.

Eine Vorschau auf die Kalender und Informationen zu den Preisen findet Ihr zum Beispiel hier bei Amazon.